Frische auf dem Tische – Das Klippkroog

Wenn wir es ganz genau nehmen, liegt das Klippkroog gar nicht mehr in Ottensen. Weil uns das Frühstück allerdings so sehr überzeugt hat, machen wir eine Ausnahme und nehmen es mit in unsere Ottensen-Tipps! Schließlich ist die Große Bergstraße 255 gar nicht so weit entfernt.

Das Klippkroog wurde vom Foodguide auf Platz 5 der besten Frühstückslocations in Hamburg gerankt. Mit einer ständig wechselnden Karte, die auch Veganer glücklich stimmt, überzeugt das Klippkroog nicht nur durch frische und leckere Frühstückvariationen – auch der Mittagstisch und die Abendkarte lassen sich sehen. Hier dominieren vor allem regionale und saisonale Produkte sowie Erzeugnisse – vermutlich einer der Gründe wieso alles hier so gut schmeckt.

Simplicity at its Best

So lässt sich die Einrichtung des Klippkroogs beschreiben. Rustikale Holztische in einem einfachen aber gemütlichen Ambiente. Doch nicht nur das Interieur strahlt gekonnte und zufriedene Einfachheit aus – auch die Karte ist auf wenige, aber dafür tolle und einzigartige Gerichte begrenzt. Die Idee welche hinter dem Klippkroog steckt ist regionale Individualität – richtig gut umgesetzt. Keine endlose Karte, sondern nur bestimmte Gerichte, welche jedoch von vorne bis hinten stimmen.

Wer also in Altona gut essen oder frühstücken und dabei regionale und kleine Betriebe unterstützen möchte, ist im Klippkroog gut aufgehoben. Leckerer Kaffee mit Bohnen aus einer regionalen Rösterei, veganes Frühstück, handgemachtes Brot und und und. Dies lässt sich alles im Klippkroog finden – gar nicht mal so weit von Ottensen.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.